Ankündigungen

News

Gymnastik für den Knochenaufbau - Kursreihe

Ab Donnerstag, dem 31. Jänner 2019 findet die Kursreihe "Gymnastik für den Knochenaubau" mit Physiotherapeutin Andrea Graslober am Gemeindeamt Kirchbach statt. Es werden 10 Kurseinheiten angeboten. Für nähere Informationen bitte weiterlesen!

Power for your bones - Workshop

Die Gesunde Gemeinde Kirchbach veranstaltet am Donnerstag, dem 24. Jänner 2019 um 14:30 Uhr einen Workshop zum Thema Osteoporose mit Sporttherapeutin Hannelore Kimeswenger-Heschl. Eintritt frei! Bitte weiterlesen und die Einladung herunterladen!

Skilift in Griminitzen

Es ist gelungen, einen Teil der Skipiste in Griminitzen zu beschneien, sodass mit dem Skibetrieb gestartet werden konnte. Die aktuellen Tarife finden Sie auf der nächsten Seite.

Skibusfahrpläne

Bitte weiterlesen und die Skibusfahrpläne für die Saison 2018/2019 herunterladen.

Schneeschuhwanderungen

Unser Bergwanderführer Hans Goldberger hat vorerst drei Touren, eine Advent-Vollmond Wanderung zum Alpenferienpark Reisach am 22.Dezember, eine Wanderung zum Nölblinger Alpl am 3. Jänner und eine weitere Vollmondwanderung zur Ödenhütte am 19. Februar, ausgearbeitet. Die Anmeldung sollte bis zum Vortag im Gemeindeamt Tel. 04284 228-25 erfolgen. Der Kostenbeitrag beträgt € 10,-- pro Person und Leihausrüstung (Schneeschuhe und Stöcke) werden gegen eine Gebühr von € 9,-- bereitgestellt.

Wasserzählerstand mit "Waterloo" digital übermitteln

Die Marktgemeinde Kirchbach nutzt für Ablesung und Tausch der Wasserzähler die Software “WATERLOO” der Klagenfurter Firma Symvaro. Durch diese Lösung ist es uns möglich, die Ablesung des Wasserverbrauchs bis hin zur Verrechnung effizient zu gestalten. Der hohe Zeitaufwand sowie Fehler, die bei der Ablesung passieren, gehören somit der Vergangenheit an. Für weitere Infos bitte weiterlesen!

Unwetter 2018 - unterstützende Organisationen Antragsstellung

Das Sturmtief von Ende Oktober 2018 hat im Bezirk Hermagor auch in privaten Haushalten Schäden in großem Ausmaß hinterlassen. Damit die Betroffenen wissen, woher sie eine Unterstützung in dieser Situation erhalten können, wird nachstehend eine Übersicht, bei welchen Stellen Antragstellungen möglich sind, aufgelistet (kein Anspruch auf Vollständigkeit). Bitte weiterlesen!

Futtermittel Spendenaktion

Ab sofort können Landwirte, deren Futtermittelvorräte durch die Unwetterkatastrophe nicht mehr verfüttert werden können oder deren Futterflächen durch Überschwemmung bzw. Vermurung für längere Zeit ausfallen, über die Futtermittel-Spendenaktion des Maschinenrings Hilfe ansuchen. Für weitere Informationen bitte weiterlesen!

Verkehrsbeschränkungen aufgrund des Hochwassers

Aufgrund des Hochwassers hat die Bezirkshauptmannschaft Hermagor für einzelne Straßen im Bezirk ein allgemeines Fahrverbot, ein Verbot für Fußgänger und Gewichtsbeschränkungen verordnet. Demnach besteht in unserer Marktgemeinde ein allgemeines Fahrverbot, die Döbernitzenstraße vom Radweg R3 bis zur Verbindungsstraße "Pisorweg Unterdöbernitzen", der Gailbrücke zwischen Stranig und Reisach und für die Waidegger Gailbrücke. Bitte weiterlesen und die Verordnung herunterladen.

Antragsformulare Katastrophenhilfe

Wenn Sie "weiterlesen" können Sie sich die Antragsformulare für die Katastrophenhilfe herunterladen.

Grippeschutz Impfaktion

Ab 01. Oktober bis voraussichtlich Ende Februar 2019 werden im Gesundheitsamt der Bezirkshauptmannschaft Hermagor an den Amtstagen Grippeschutzimpfungen durchgeführt.

Heizzuschuss 2018/2019

Bis zum 25. Feber 2019 können wieder Anträge für die Gewährung eines Heizzuschusses für die Heizperiode 2018/2019 gestellt werden.

Erhebung Statistik Austria

Die Statistik Austria führt von Oktober 2018 bis Februar 2019 die österreichische Gesundheitsbefragung durch. In diesem Zeitraum werden 15.000 Personen österreichweit befragt. Nach einem Zufallsprinzip werden aus dem Zentralen Melderegister Personen ab 15 Jahren in ganz Österreich für die Befragung ausgewählt. Die ausgewählten Personen werden durch einen Ankündigungsbrief informiert, und eine von Statistik Austria beauftragte Erhebungsperson nimmt mit diesen Personen Kontakt auf, um einen Termin für die Befragung zu vereinbaren. Diese Erhebungspersonen können sich entsprechend ausweisen.

Unterstützung für StudentInnen und Lehrlinge mit Hauptwohnsitz in der Marktgemeinde Kirchbach

Der Marktgemeinde Kirchbach ist es ein Anliegen der Abwanderung von jungen BürgerInnen und dem damit verbundenen Verlust von Ertragsanteilen für die Gemeinde entgegenzuwirken. Daher hat der Gemeinderat beschlossen, die ansässigen StudentInnen der Marktgemeinde Kirchbach finanziell zu unterstützen. Somit soll der Verbleib des Hauptwohnsitzes in der Heimatgemeinde Kirchbach mittels einer jährlichen Förderung in Höhe von € 100,-- belohnt werden. Bitte weiterlesen und Antragsformular herunterladen.

Freie Wohnungen in der Marktgemeinde Kirchbach

In den Wohnblöcken in Kirchbach und in Grafendorf sind Wohnungen frei. Bitte weiterlesen und die Liste herunterladen!